GESPRÄCHSTHERAPIE IN DER PSYCHOTHERAPIE

Reflexionen, Lösungen, Taten

Zwei Ohren und ein Mund. Das Gesprochene vom linken Ohr und vom rechten Ohr betrachten; es von links und von rechts sehen können. Das Böse und das Gute im Gesprochenen anerkennend erkennen. In unserer gemeinsamen psychotherapeutischen Arbeit, besonders in der Gesprächstherapie, begleite ich Sie dabei, erstmals zu lernen sich selbst zuzuhören. Ihrem Körper zuzuhören. Ihren Schmerzen zuzuhören. Ihren Wünschen zuzuhören. Ihren Lüsten zuzuhören. Ihren Träumen zuzuhören. Ihrer Aufgabe zuzuhören. Ihrem Sinn zuzuhören. Und Ihrem Leben zuzuhören.Reden ist Silber und Schweigen ist Gold. Heißt auch: Reden ist Geben und Zuhören ist Nehmen.Was können Sie sich von Ihrem Geben nehmen?Was hören Sie aus Ihren inneren und äußeren Selbstgesprächen heraus? Was offenbaren Ihnen Ihre Selbstgespräche?Ich lade Sie dazu ein, Ihren eigenen Gesprächen mehr zu entnehmen. Oft braucht es nicht andere dazu zu bringen uns zuzuhören, es genügt anderes zu sprechen. Für mich. Für uns. Und für sie.

Metaphorische Erzählung zur Gesprächstherapie

Renovieren, Verschönern, Möbel, Gardinen, Vorhänge, Teppiche, Accessoires

Ich betrachte meine Realität. Werde mir meiner inneren Räume bewusst. Ihrem Aussehen, ihrer Funktion. Kann anpacken, verrücken und verschönern. Manchmal reichen mir da schon bebilderte Worte. Kann justieren, verschieben und sogar die Uhr nach meinem eigenen Rhythmus stellen. Denn auch mein Rhythmus, mein Tag und meine Nacht geben meinen inneren Räumen ihre spezielle Farbe und ihre Wirkung. Ich kann erkennen, wo ich wirksam werden kann.
GLAPA PLUS
Sergiusz Lesław Glapa
Praxis für bewusstseins-integrative Psychotherapie
Waldschlößchenstr. 24
01099 Dresden
crossmenuchevron-down